25 Michaelkirche

Christian-Grüninger-Starße 11

19 – 01 Uhr

Kunst in verschiedener Gestalt

Malerei, Musik, Architektur, Marionetten, Eurythmie


19 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Aquarellen von und mit der Stuttgarter Malerin Ingrid Buchthal


19.30 Uhr: Bauführung. Die plastisch-organische Architektur der Michael-Kirche mit Rudolf Tellmann

20 | 21 Uhr: Die “Märchenfähre“: Szenen aus dem Marionettentheater

20.30 | 21.30 Uhr: Eurythmie zu Musik und Sprache: Bewegte Melodien und Heiteres mit Ulrike Kistermann u. A.

22 | 23.30 Uhr: Stille, Kraft und Klang – Musik auf der Konzertleier mit Christian Giersch – Kirchenmusiker, Komponist, Improvisation

22.30 | 0.30 Uhr: Interaktiver Nach(t)klang mit Metallinstrumenten – Gongs, Metallstäbe, Zimbeln u.ä. – Open Air – Zum Mitmachen

24 Uhr: Musikalische Mitternachtsandacht

Eine etwas abgelegene Station in der Göppinger Kulturnacht ist die Michael-Kirche der Christengemeinschaft. Kurz vor der Auffahrt zur B10 vor dem Berufsschulzentrum Öde steht an der linken Seite der Christian-Grüninger-Straße der in seinen Formen einzigartige Kirchenbau, der zu den wenigen modernen plastisch-organischen Bauwerken im Stauferland gehört.

In der Kulturnacht am 29. Juni wird um 19.30 Uhr der Pfarrer, Bildhauer und Architekt Rudolf Tellmann eine Bauführung zu den Formen der Michael-Kirche anbieten.

Die Malerei-Ausstellung in den Gemeinderäumen zeigt Aquarelle der Stuttgarter Künstlerin Ingrid Buchthal.  Insbesondere  die Blumenbilder zeugen von ihrem hohen künstlerischen Niveau. Sie gehört zu den bekanntesten Aquarell-Malerinnen Deutschlands und hat einen internationalen Ruf. Um 19 Uhr führt die Künstlerin die Gäste durch die Ausstellung.

Aus dem reichen Kulturleben der Michael-Kirche werden einige auch seltene Künste sichtbar und hörbar sein. Das Marionettentheater “Die Märchenfähre” unter Leitung von Christoph Günther wird auf der hauseigenen Puppenbühne Szenen mit Musik aus dem Repertoire darbieten für Jung und Alt. (20 und 21 Uhr)

Im großen Gemeindesaal wird die eurythmische Bewegungskunst zu sehen sein. Musik für Violine und Klavier und heitere Gedichten werden durch die Eurythmie als sichtbare Musik und sichtbare Sprache dargestellt. Die künstlerische Leitung hat Ulrike Kistermann. (20.30 und 21.30 Uhr)

Im Kirchenraum, mit seiner besonderen Akkustik, erklingt um 22 und 23.30 Uhr Musik auf der Konzert-Leier unter dem Titel  “Stille, Kraft und Klang” finden Besucher Momente der Ruhe und des Lauschens. Es spielt der Kirchenmusiker und Komponist Christian Giersch. (22 und 23.30 Uhr)

Die musikalische Mitternachtsandacht lädt um 24.00 Uhr zur Besinnung ein. Gestaltet wird die Andacht durch die Gemeindepfarrerin der Michael-Kirche, Barbara Wagler, und Kirchenmusiker.

Anschließend um 0.30 Uhr und davor um 22.30 Uhr findet ein interaktiver Nach(t)-Klang mit Metallinstrumenten statt. Einige Musiker werden gemeinsam mit den Kulturnacht-Gästen Gongs, Eisenstäbe und Zimbeln zum Schwingen und Klingen bringen, draußen vor der Kirche unter dem hoffentlich klaren Sternenhimmel. Bei Regenwetter wird drinnen gespielt.

Für die Besucher wird durchgehend Kaffee, Tee,Saft, Sprudel, Fingerfood und Kleingebäck angeboten.